14 Nissan 5779 / Freitag, 19. April 2019 | Thora-Parascha: Pessach
 
dot  Zu Favoriten hinzufügen   dot  Als Startseite festlegen  
 
   
    Neukunde    |    Login
  
    Mein Konto     Bestellverlauf     Hilfe
 
 
  Mein Land:  
  USA (Vereinigte Staaten von Amerika)   
 
   Sprache:  
  Deutsch   
 
   Währung:  
  US-Dollar   
 
   
Home Breslev Familie Spiritualität Kultur Sabbat Feiertage Breslev Forum
   Rabbi Nachmans Weisheit     Uman Rosch Haschana             
 
  Alle Kategorien  
 
 
 
Rabbi Nachmans Weisheit  
 
HomeBreslevRabbi Nachmans WeisheitLebensverändernde Glaubenssätze
 
  Erweiterte Suche via
   Articles
 
   Suche
 
            
 

Lebensverändernde Glaubenssätze    

Lebensverändernde Glaubenssätze



Glaubenssätze vom großen chassidischen spirituellen Meister Rabbi Nachman aus Breslev. Ein Einblick der uns viel über das jüdische Denken preisgibt ...

 



Inspirierende Lebensweisheiten und lebensverändernde Glaubenssätze vom großen chassidischen, spirituellen Meister Rabbi Nachman aus Breslev. Ein Einblick, der uns viel über das jüdische Denken preis gibt.

 

 ***

 

„Du bist überall dort, wo deine Gedanken sind. Sieh zu, dass deine Gedanken da sind, wo du sein möchtest.“

 

 ***

 

„Wenn du glaubst, dass du etwas kaputt machen kannst, dann glaube doch erst recht, dass du etwas heilmachen kannst.“

 

***

 

„Durch Freude kommt Frieden in die Welt.“

 

 ***

 

„Die ganze Welt ist eine schmale Brücke. Geh darüber und fürchte dich nicht, fürchte dich nicht.“

 

*** 

 

„Es gibt keine Verzweiflung auf der Welt!“

 

*** 

 

„Wenn ein Mensch draußen auf Wiesen und Feldern meditiert, werden alle Gräser in sein Gebet einstimmen und dessen Wirkung und Kraft verstärken.“

 

*** 

 

Macht euch das Tanzen zur Gewohnheit. Der Tanz besiegt die Schwermut und vertreibt die Müdigkeit

 

*** 

 

„Für des Menschen Aufstieg ist keine Grenze, und jedem ist das Höchste offen. Hier waltet allein deine Wahl.“

 

*** 

 

„Durch die Freude wird der Sinn sesshaft, aber durch die Schwermut geht er ins Exil.“

 

***

 

„Geistige Erweckung beginnt mit einer Inspiration von außen. Wenn du dann unterwegs bist, beginnt die eigentliche Arbeit. Bleibe dabei, und die Inspiration wird von innen kommen.“

 

*** 

 

„Geistig zu wachsen, das kann wie eine wilde Fahrt über Berg  und Tal sein. Tröste dich mit dem Wissen, dass sich im Abwärts nur das Aufwärts anbahnt.“

 

*** 

 

„Mach nicht den Fehler all der Menschen, die vom Bemühen sich zu ändern, ablassen, weil sie sich von ihren Gewohnheiten nicht lösen zu können meinen. Wenn du es wirklich möchtest, und die Mühe nicht scheust, kannst du sie überwinden“

 

***

 

„Alles in der Welt - was ist und was geschieht - ist Prüfung und nur dazu da, dir die Freiheit der Wahl zu lassen. Wähle klug.“

 

*** 

 

„Am freien Willen ist nichts gar so Geheimnisvolles. Du tust, was du tun möchtest, du unterlässt, was du nicht tun möchtest.“

 

*** 

 

„Das, was wir als Wahrheit erkennen, leitet unser Leben. Wenn diese Wahrheit aber keine Wahrheit ist, laufen wir in die Irre.“

 

*** 

 

„Die Gedanken sind die zentrale Schaltfläche des Körpers. Von den Gedanken kann körperliches Wohlbefinden ausgehen oder auch nicht, die Gefühle stehen ebenso unter der Kontrolle der Gedanken.“

 

***

 

In jungen Jahren lernt man zu sprechen, im Alter aber zu schweigen. Dies ist der grundlegende Fehler des Menschen: Er lernt zu sprechen, bevor er noch zu schweigen weiß.

 

 ***

 

Bemühe dich, nur positive Gedanken zu haben. Das bewirkt wahre Wunder in dir.

 

 ***

 

„Heilige deinen Mund durch Gebet und Studium, deine Nase durch den langen Atem der Geduld, deine Ohren durch das Lauschen auf die Worte der Weisen, deine Augen aber dadurch, dass du sie dem Bösen verschließt.“

 

 ***

 

„Es genügt nicht, Gott allein mit dem Verstand zu erkennen. Binde das Verstehen an dein Herz, auf dass die heilige Furcht vor der Erhabenheit des Herrn die wahre Hingabe erzeugt.“

 

 ***

 

„Sei wie Gott, und sieh nicht auf die Mängel und Schwächen der Menschen. Dann wirst du mit jedermann in Frieden sein.“

 

*** 

 

„Alles in der Welt ist eine Prüfung und nur dazu da, dir die Freiheit der Wahl zu lassen.“

 

*** 

 

„Wenn deine eigene Welt zerbrochen ist, vertiefe deine Erkenntnis Gottes. Das zeugt inneren Frieden.“

 

 ***

 

„Weltliche (irdische) Wünsche sind wie Sonnenstrahlen in einem dunklen Zimmer. Sie wirken handfest, bis du sie zu greifen versuchst.“

 

 ***

 

„Musik und Gesang sind der direkteste Weg, uns von dieser stofflichen Welt her mit Gott zu verbinden. Auch wenn du nicht schön singst, singe ...!“

 

 ***

 

„Sei gewiss, dass nichts von deinem Ringen um die Nähe zu Gott je verloren ist – nicht einmal dann, wenn du am Ende nicht vollbringst, wonach du trachtest.“

 

*** 

 

„Sei ganz damit beschäftigt, Gutes zu tun, und das Schlechte wird ganz von selbst entfallen.“

 

*** 

 

„Lass dich nicht entmutigen von den Hindernissen, die dir auf dem Weg des Geistes begegnen. Sie sollen dort sein; sie vermehren dein Verlangen nach dem Ziel ...“

 

*** 

 

„Gottes Wort ist der Quell alles wahren Lebens ... Sein Wort kann deine Seele heilen ...“

 

*** 

 

„Ergib dich niemals dem Gefühl, einsam zu sein. Wo du auch bist, Gott ist ganz nah. Denke daran: Gottesferne ist nur dein eigenes Gefühl, nicht die Wirklichkeit.“

 

*** 

 

„Wünsche dir, Gott in rechter Weise zu dienen ... Tue einfach dein Bestes.“

 

*** 

 

„Das Geben verwandelt den Drang eines Menschen, grausam zu sein, in herzliche Güte. Dies ist der wichtigste Dienst des Gebens.“

 

*** 

 

„Freude ist das einzige Mittel gegen Krankheiten, die von der Schwermut verursacht werden.“

 

*** 

 

„Nichts befreit so sehr wie die Freude. Sie erfrischt den Geist und erfüllt die Seele mit Frieden.“

 

 ***

 

 

David Kraus (M.A in Psychologie und Integrativer Psychotherapie | Dipl. Paar- und Familientherapeut | Dipl. Pädagogischer Elternberater) ist Oberrabbiner der Jüdisch-Chassidischen Kultusgemeinde Breslev Deutschland / Israel mit Sitz in Hanau. David Kraus finden Sie bei Facebook.





Kommentar    Kommentar
   Sehen Sie mehr Artikel von: Rabbiner David Kraus
   Lesen Sie mehr über: Rabbi Nachmans Weisheit




Zum Artikelanfang    Zum Artikelanfang       Artikel per E-Mail senden    Artikel per E-Mail senden          Weiterleiten       Druckversion    Druckversion


 Treten Sie dem Newsletter bei Treten Sie dem Newsletter bei
 
 
  
Wenn Sie weitere Artikel oder Breslev.co.il Beiträge über die E-Mail erhalten wollen, dann geben Sie hier bitte Ihre E-Mail-Adresse ein:

   

 Zum Thema gehörende Artikel Zum Thema gehörende Artikel
 
 

 
Hör auf zu jammern! (4)               Der König               „Mr. Smiley“
 
 Hör auf zu jammern! (4)  Der König  „Mr. Smiley“


  0 Talkback     

Ihre MeinungIhre Meinung    Ihre Meinung    

 
 
  
Zu Ehren von:    Zum Gedenken an:
  
 
Hat Ihnen gefallen, was Sie gelesen haben?
 
Helfen Sie Breslev Israel, das Licht von Rabbi Nachman zu offenbaren.
Helfen Sie uns, diese Welt zu einer besseren Welt für uns alle zu machen!
 
Klicken Sie hier, um Breslev.co.il zu supporten
  
 
 
 Angebote des Tages Angebote des Tages
 
 
 
 
Back  1 2 3  Next
 
 
 
 
  •  
  •  
     
  •  
  •  
  •  
 
Back  1 2 3  Next
 
 
 Am häufigsten geklickt Am häufigsten geklickt
 
 
 
 
Up  1 2  Down
 
 
 Am häufigsten gelesen Am häufigsten gelesen
 
 
 
 
Up  1 2 3  Down
 
 
 Facebook Facebook
 
 
 
 Newsletter Newsletter
 
 
 
Abonnieren:   
 
   
 

 
 



  
 
 
open toolbar