12 Cheschwan 5782 / Montag, 18. Oktober 2021 | Thora-Parascha: Wajera
 
dot  Zu Favoriten hinzufügen   dot  Als Startseite festlegen  
 
   
    Neukunde    |    Login
  
    Mein Konto     Bestellverlauf     Hilfe
 
 
  Mein Land:  
  USA (Vereinigte Staaten von Amerika)   
 
   Sprache:  
  Deutsch   
 
   Währung:  
  US-Dollar   
 
   
Home Breslev Familie Spiritualität Sabbat Feiertage Kultur Essen und Rezepte
   Ehe und Beziehung     Kindererziehung     Kinder             
 
  Alle Kategorien  
 
 
 
Ehe und Beziehung  
 
HomeFamilieEhe und BeziehungEin Garten voller Rosen
 
  Erweiterte Suche via
   Articles
 
   Suche
 
            
 

Ein Garten voller Rosen    

Ein Garten voller Rosen



Heutzutage gibt es sehr viele Paare, denen es gelingt, in Harmonie und Liebe ihren familiären Alltag zu gestalten und ihre Kinder gut zu erziehen ...

 



Heutzutage gibt es - Gott sei Dank - sehr viele Paare denen es gelingt, in Harmonie, Vertrautheit und gegenseitige Fürsorge ihren familiären Alltag zu gestalten und dabei ihre Kinder gut zu erziehen. Auch sonst verhalten sie sich in der Regel ebenfalls stets vorbildlich. Das Eheleben dieser Traumpaare gleicht also einem erholsamen und unbeschreiblichen gut tuenden Spaziergang in einem wunderschönen Garten voller faszinierenden Rosen. Für sie zählt zweifellos nur eins: die Liebe!
 
Das Gesagte führt - so denke ich - bei dem einen oder anderen Leser zu berechtigten und durchaus interessanten Fragen!
Diese Liebe!
 

  • Wie kann ein Paar sie bis in alle Ewigkeit ausleben?
  • Hängt der Erfolg einer Beziehung nur von einem Ehepartner ab? - Oder bedarf es die Arbeit beider an sich selbst?

 
Die Weisheit einer Frau
 
 
In erster Linie hängt eine friedliche und von der Liebe bestimmte Partnerschaft oder Beziehung vom Mann ab! Das heißt, ein Mann muss danach streben - und dann auch in die Tat umsetzen:
 

  • Sich - also sein Wesen - kontinuierlich zu verbessern!
  • Den tiefen und festen Glauben an Gott zu erlangen!
  • Und seine Augen immer und überall - selbstverständlich auch gedanklich - nur bei seiner Frau zu lassen! Dies wiederum bedeutet, dass er keiner anderen Frau hinterher schaut oder diese - Gott behüte - begehrt!

 
Ein Mann, der diese drei Punkten anstrebt und aufrichtig versucht, sie in die Tat umzusetzen, ehrt und respektiert seine Frau mit absoluter Sicherheit! Das heißt, dass er seiner Frau - wie es im Slang der Straße heißt - niemals blöd kommt, sie niemals wegen irgendetwas kritisiert und daher immer gutgelaunt und voller Zufriedenheit, Freude in ihrem gemeinsamen Leben verbreitet.
 
 
Kurz gesagt ist solch ein Mann, wie es - im positiven Sinne - so schön heißt, ein Mann wie er im Buche steht oder noch besser gesagt, ein Traum von einem Mann!
 
 
Deshalb und vor allem aufgrund seines aufrichtigen Willens, den eben beschriebenen Punkten nachzukommen, zählt sowohl für ihn, als auch für sie nur eins: die Liebe!!! Sie leben daher eine perfekte Ehe, die von einem harmonischen Hausfrieden geprägt ist!
 

Doch sobald ihm sogar nur bei einem dieser drei Punkte der Wille abhanden kommt, ihn in die Tat umzusetzen, wird ihr Eheleben nicht mehr vom Hausfrieden geprägt sein! Und was solch ein Mann dann als Hausfrieden bezeichnet, gleicht im Grunde genommen nur einem vorübergehenden Waffenstillstand oder einem Friedensvertrag auf Abruf …
 
 
Wir wissen nun, im Leben eines Paares kann es trotz des aufrichtigen Willens des Mannes, die eben aufgeführten Punkte in die Tat umzusetzen, durchaus zu einigen Spannungen kommen! Weil nämlich der gute Wille des Mannes zur Herstellung einer perfekten Ehe alleine ja nicht ausreicht. Die besprochenen Punkte müssen ins Fleisch und Blut eines Mannes übergehen, damit es zwischen ihm und seiner Frau keine Spannungen mehr gibt. Solange das Wesen eines Mannes nicht vollends von diesen Lebenspunkten bestimmt wird, wird es zwischen ihm und seiner Frau Spannungen und dergleichen geben. - Da er seine Frau hier kritisiert und dort beleidigt. Oder er wird von seiner Frau sozusagen auf frischer Tat ertappt - und dann muss sie entwürdigend beobachten, wie ihr „Romeo“ irgendeiner Halbnackten hintergafft, und so weiter.
 
 
Diese Fehltritte eines Mannes machen das Leben für eine Frau unerträglich! Damit beginnen alle Probleme innerhalb ihrer Beziehung und alle Schwierigkeiten, die sich dann auch noch auf sämtliche Lebensbereiche verteilen.
 
 
Doch an dieser Stelle müssen wir unmissverständlich hervorheben, dass eine friedliche und von der Liebe bestimmten Partnerschaft oder Beziehung, nicht zuletzt auch von der Frau abhängt! Denn wenn eine Frau erkennt, dass ihr Mann die oben erwähnten Lebenspunkte missachtet, sich also wie ein Büffel verhält und nicht wie der Mann, in den sie sich verliebt hatte, hängt alles - einzig und alleine - von ihr ab! So wie einst der weiseste Mensch aller Zeiten sagte: „Mit ihrer Weisheit erbaut eine Frau ihr Haus, doch mit ihrer Torheit reißt sie es eigenhändig nieder!“ (Die Sprüche König Salomons, Kapitel 14, Satz 1)
 
 
Dies ändert allerdings nichts an der Tatsache, dass der Hausfrieden letztendlich vom Mann abhängt, da er es ja schließlich ist, der - gemäß den drei Punkten - gründlich an sich arbeiten muss.
 
 
Daher nun zu euch, liebe Frauen! Wie bereits gesagt, kann es innerhalb einer Ehe in jeder Sekunde passieren, dass es auf euer Verhalten ankommt. Wenn ihr zu Hause sitzt und auf euern geliebten Mann wartet, doch stattdessen einen „Büffel“ in Empfang nehmen musstet, dann dürft ihr die oben beschriebenen Erkenntnisse nicht vergessen! Alles hängt nun einzig und alleine von euch ab! König Salomon wollte mit seinem aussagekräftigen Satz die Weisheit der Frau hervorheben. Diese Weisheit - liebe Frau - musst du nutzen, wenn du bemerkst, dein Mann wird plötzlich vom bösen Trieb beherrscht!
 

  • Die Weisheit, einen kühlen Kopf zu bewahren und geduldig abzuwarten bis du in deinem Gatten den Mann wiedererkennst, in den du dich verliebt hattest!
  • Die Weisheit, sich mit den jetzigen Situationen abzufinden, ohne Salz in die offene Wunde zu reiben.
  • Die Weisheit, die Gegenwart mit Liebe zu akzeptieren!
  • Die Weisheit, den Mund zu halten und - vorerst - die Probleme herunterzuschlucken, da du ja die Klügere zu Hause bist; und der Klügere gibt bekanntlich nach!
  • Die Weisheit, von der einzigen Waffe und Kraft Gebrauch zu machen, die ein Mensch - und insbesondere eine Frau - auf dieser Welt besitzt: das Gebet!!! Indem du Gott darum bittest, dir den Mann zurückzugeben, in den du dich verliebt hattest; indem du Gott darum bittest deinem Mann zu helfen, ein guter Ehemann zu sein und ebenso alles andere, was dir wie ein schwerer Brocken auf dem Herzen liegt!
  • Die Weisheiten, mit denen du deinem Mann und deiner gesamten Familie helfen kannst!

 
Eine Frau, die diese Weisheiten aus sich herausholt und in ihr Leben legt, kann sogar aus einem Frevler einen Engel formen!
 
 
Im Gegensatz dazu kann eine Frau, die nicht von ihrer Weisheit Gebrauch macht alles zerstören! Da sie dadurch - im übertragenen Sinne - aufgrund ihrer Torheit genötigt ist, der Beziehung ein Ende zu setzen!
 
 
In diesem Sinne - liebe Frauen - seid kühn und weise! Und auch wenn es euch so vorkommt, als ob er sich niemals verändern wird, müsst ihr wissen, dass er tief in seinem Inneren haargenau weiß, was sein Job in diesem Leben ist! Bitte macht von eurer Weisheit Gebrauch und versucht alles in eurer Macht Stehende zu tun, um euren Männern nicht so zu entgegnen wir sie euch manchmal behandeln! Bewahrt einen kühlen Kopf und betet zu Gott. Gibt euren Männern die Chance an sich zu arbeiten und steht ihnen - wie eben erklärt - helfend zur Seite.
 
 
Und wenn du - liebe Frau - meinen Rat und meine Bitte befolgst, dann ist es so als ob König Salomon einst zukunftsweisend über dich sagte: „Mit ihrer Weisheit erbaut eine Frau ihr Haus!“ (Die Sprüche König Salomons, Kapitel 14, Satz 1)

Klicken Sie bitte hier und kaufen Sie sich jetzt: Im Garten des Friedens für Frauen - (Die Weisheiten einer Frau)“.
 





Kommentar    Kommentar
   Sehen Sie mehr Artikel von: Rabbiner Shalom Arush
   Lesen Sie mehr über: Ehe und Beziehung




Zum Artikelanfang    Zum Artikelanfang       Artikel per E-Mail senden    Artikel per E-Mail senden          Weiterleiten       Druckversion    Druckversion


 Treten Sie dem Newsletter bei Treten Sie dem Newsletter bei
 
 
  
Wenn Sie weitere Artikel oder Breslev.co.il Beiträge über die E-Mail erhalten wollen, dann geben Sie hier bitte Ihre E-Mail-Adresse ein:

   

 Zum Thema gehörende Artikel Zum Thema gehörende Artikel
 
 

 
Hausaufgaben               Das barmherzige Genie (3)               Im Garten des Friedens
 
 Hausaufgaben  Das barmherzige Genie (3)  Im Garten des Friedens


  0 Talkback     

Ihre MeinungIhre Meinung    Ihre Meinung    

 
 
  
Zu Ehren von:    Zum Gedenken an:
  
 
Hat Ihnen gefallen, was Sie gelesen haben?
 
Helfen Sie Breslev Israel, das Licht von Rabbi Nachman zu offenbaren.
Helfen Sie uns, diese Welt zu einer besseren Welt für uns alle zu machen!
 
Klicken Sie hier, um Breslev.co.il zu supporten
  
 
 
 Angebote des Tages Angebote des Tages
 
 
 
 
Back  1 2 3  Next
 
 
 
 
  •  
  •  
  •  
     
  •  
  •  
 
Back  1 2 3  Next
 
 
 Am häufigsten geklickt Am häufigsten geklickt
 
 
 
 
Up  1 2 3  Down
 
 
 Am häufigsten gelesen Am häufigsten gelesen
 
 
 
 
Up  1 2 3  Down
 
 
 Facebook Facebook
 
 
 
 Newsletter Newsletter
 
 
 
Abonnieren:   
 
   
 

 
 



  
 
 
open toolbar