25 Aw 5781 / Dienstag, 3. August 2021 | Thora-Parascha: Re'eh
 
dot  Zu Favoriten hinzufügen   dot  Als Startseite festlegen  
 
   
    Neukunde    |    Login
  
    Mein Konto     Bestellverlauf     Hilfe
 
 
  Mein Land:  
  USA (Vereinigte Staaten von Amerika)   
 
   Sprache:  
  Deutsch   
 
   Währung:  
  US-Dollar   
 
   
Home Breslev Familie Spiritualität Sabbat Feiertage Kultur Essen und Rezepte
   Ehe und Beziehung     Kindererziehung     Kinder             
 
  Alle Kategorien  
 
 
 
Ehe und Beziehung  
 
HomeFamilieEhe und BeziehungVersuch in Echtzeit
 
  Erweiterte Suche via
   Articles
 
   Suche
 
            
 

Versuch in Echtzeit    

Versuch in Echtzeit



Eine Frau hat in der Regel einen höheren Grad an Hoffnung als ein Mann. Trotz ihres Glaubens hat sie aber manchmal Mühe, alles richtig zu erfassen, ...

 



Eine Frau hat in der Regel einen höheren Grad an Hoffnung als ein Mann. Trotz ihres Glaubens hat sie aber manchmal Mühe, alles richtig zu erfassen, besonders in Bezug auf die alltäglichen Probleme oder auf Probleme in Verbindung zu ihrem Mann. In solchen Fällen wird ihr Glaube auf die Probe gestellt, besonders wenn sie mühevoll akzeptieren muss, dass ihr die Sorgen von Gott geschickt wurden. Folglich wird sie Schwierigkeiten haben, diese in Liebe und festem Glauben anzunehmen. Im Grunde sind all diese Prüfungen und Schwierigkeiten nur dazu da, ihr es zu ermöglichen, ihren Charakter und ihre spirituelle Weiterentwicklung zu verbessern. Gott in allem wiederzuerkennen, wird als eine Arbeit an ihrem Glauben betrachtet. Wenn also eine Frau an der Weiterentwicklung ihres Glaubens arbeitet, wird sie bald bemerken, wie sie geduldiger wird und stressige Situationen wesentlich besser bewältigt.

 

Wir können nun verstehen, dass Sinn und Ziel der Schöpfung vom häuslichen Frieden und der Liebe abhängen. Folglich kann man diese Aufgabe nur erfüllen, indem man ehelichen Frieden, also wahre Liebe, erlangt.

 

VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN

 

Einer der wichtigsten Punkte des ehelichen Friedens ist, dass beide - Mann und Frau - ihre jeweilige Aufgabe anerkennen müssen. Beide müssen sich auf die für sie eigens zugeschnittene Rolle konzentrieren und alles tun, um ihre jeweiligen Aufgaben so gut wie möglich zu erfüllen. Deswegen veröffentlichten wir die jeweiligen Aufgaben in zwei unterschiedlichen Ratgebern. Einen Ratgeber speziell für den Mann und diesen hier für die Frau. Beide Buchausgaben haben viele Gemeinsamkeiten. Aber trotzdem mussten sie jeweils für Männer und für Frauen getrennt verfasst werden. Denn jeder muss sich getrennt voneinander auf seine spezifischen Aufgaben konzentrieren, ohne dabei erfahren zu wollen, warum der andere Teil so oder anders handelt.

 

Wenn ein Ehemann das für seine Frau bestimmte Buch Die Weisheit der Frauen läse, würde er Gefahr laufen, seine Frau zu kritisieren. Denn er könnte all die Dinge erfahren, die sie zwar tun müsste, aber in seinen Augen noch nicht getan hat. Und auch umgekehrt: Wenn eine Frau das Buch Im Garten des Friedens lesen würde, welches ausschließlich nur für Männer verfasst wurde, könnte sie es kaum vermeiden, ärgerlich zu werden, weil ihr Mann nicht all die Dinge tut, zu denen er als Ehemann verpflichtet ist.

 

Der Satan kann sich in Gestalt des bösen Triebes eines Menschen nicht einfach so schnell bemächtigen, allerdings kann er ihn durchaus von seinen eigentlichen im Haus durchzuführenden Aufgaben ablenken.

 

Wahre Ehepartner sind diejenigen, die sich jeder auf ihren eigenen Teil konzentrieren und ihr Möglichstes zum Wohle der Partnerschaft leisten, besonders dann, wenn der andere noch nicht seine eigentliche Aufgabe erfüllt hat! Eine gute Ehefrau wird es eben nicht sofort auf sich beziehen, wenn ihr Mann etwas tut oder nicht tut. Eine gute Ehefrau wird versuchen, alle ihre Kräfte und ihre Gedanken der ihr bestimmten Aufgabe, ein Zuhause zu schaffen, zu widmen, um damit ihre eheliche Partnerschaft zu verstärken und die Liebe zwischen ihren Mann und sich zu vertiefen. Dabei muss sie als erstes Gott danken und Ihn bitten, ihr dabei zu helfen, dass aus ihrem Haus ein guter Platz für die Gegenwart Gottes wird, um damit auch zur Erlösung der Welt beitragen zu können.

 

Wir wenden uns ferner an den Ehemann - aber auch im gleichen Sinne an die Ehefrau - mit der klaren Feststellung, dass die Verantwortung zu erfolgreichem, gemeinsamen Wachstum bei beiden in gleichen Teilen liegt. Dies ist kein Widerspruch, denn Mann und Frau müssen zusammen die komplette Verantwortung für den Hausfrieden übernehmen, um eine wahrhaftig erfolgreiche Ehe führen zu können. Wenn beide - Mann und Frau - dies auf sich nehmen, werden sie gemeinsam eines harmonischen Hauses würdig werden.

 





Kommentar    Kommentar
   Sehen Sie mehr Artikel von: Rabbiner Shalom Arush
   Lesen Sie mehr über: Ehe und Beziehung




Zum Artikelanfang    Zum Artikelanfang       Artikel per E-Mail senden    Artikel per E-Mail senden          Weiterleiten       Druckversion    Druckversion


 Treten Sie dem Newsletter bei Treten Sie dem Newsletter bei
 
 
  
Wenn Sie weitere Artikel oder Breslev.co.il Beiträge über die E-Mail erhalten wollen, dann geben Sie hier bitte Ihre E-Mail-Adresse ein:

   

 Zum Thema gehörende Artikel Zum Thema gehörende Artikel
 
 

 
Manni und Chana               Ein Garten voller Rosen               DER WEG INS PARADIES
 
 Manni und Chana  Ein Garten voller Rosen  DER WEG INS PARADIES


  0 Talkback     

Ihre MeinungIhre Meinung    Ihre Meinung    

 
 
  
Zu Ehren von:    Zum Gedenken an:
  
 
Hat Ihnen gefallen, was Sie gelesen haben?
 
Helfen Sie Breslev Israel, das Licht von Rabbi Nachman zu offenbaren.
Helfen Sie uns, diese Welt zu einer besseren Welt für uns alle zu machen!
 
Klicken Sie hier, um Breslev.co.il zu supporten
  
 
 
 Angebote des Tages Angebote des Tages
 
 
 
 
Back  1 2 3  Next
 
 
 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
     
 
Back  1 2 3  Next
 
 
 Am häufigsten geklickt Am häufigsten geklickt
 
 
 
 
Up  1 2 3  Down
 
 
 Am häufigsten gelesen Am häufigsten gelesen
 
 
 
 
Up  1 2 3  Down
 
 
 Facebook Facebook
 
 
 
 Newsletter Newsletter
 
 
 
Abonnieren:   
 
   
 

 
 



  
 
 
open toolbar