21 Tischrey 5782 / Montag, 27. September 2021 | Thora-Parascha: Sukkot
 
dot  Zu Favoriten hinzufügen   dot  Als Startseite festlegen  
 
   
    Neukunde    |    Login
  
    Mein Konto     Bestellverlauf     Hilfe
 
 
  Mein Land:  
  USA (Vereinigte Staaten von Amerika)   
 
   Sprache:  
  Deutsch   
 
   Währung:  
  US-Dollar   
 
   
Home Breslev Familie Spiritualität Sabbat Feiertage Kultur Essen und Rezepte
   Herz, Geist und Seele     Judentum - Halacha             
 
  Alle Kategorien  
 
 
 
Herz, Geist und Seele  
 
HomeSpiritualitätHerz, Geist und SeeleMittelpunkt der Erde
 
  Erweiterte Suche via
   Articles
 
   Suche
 
            
 

Mittelpunkt der Erde    

Mittelpunkt der Erde



Jeder, der den Weg des Glaubens und des Gebetes wählt, wird Wunder über Wunder sehen, ein ums andere Mal.

 



Auszug aus dem Buch von Rabbi Schalom Arusch: “Began Ha´Emuna“ (Dieses Buch ist auch auf Deutsch unter dem Titel “Im Garten des Glaubens“ erhältlich) 

 
 
Es gibt keine Herrschaft der Natur 
 
In dieser Sache wollen wir alle Kranken stärken, da es ja überhaupt keine Naturgesetze gibt!
 
Jeder, der den Weg des Glaubens und des Gebetes wählt, wird Wunder über Wunder sehen, ein ums andere Mal. Denn wenn Gott Jemanden heilen will, dann benötigt Er von Nichts und Niemandem eine Hilfe.
 
Der hauptsächliche Fehler, den jene begehen, die weit entfernt von dem Glauben an Gott sind ist, dass sie sich von der augenscheinlichen Weltführung des Glücks, Pechs, Zufalls oder dem jeweiligen Sternzeichen täuschen lassen. Aufgrund dessen stürzen sie in ein Loch von Irrtümern. Jeder von ihnen lebt mit seinem Fehler: 
 
  • Der eine denkt, die ganze Welt wird von den Naturgesetzen bestimmt, er bildet sich also ein, dass die Welt ihren Weg geht und jedes Land entsprechend ihrer Sitten lebt.
  • Ein anderer wiederum glaubt, dass es zwar einen Schöpfer dieser Erde gibt, allerdings macht er die Gegebenheiten seines Lebens zum Mittelpunkt seiner Arbeit.

 

An solchen Fehlern scheitern etliche Menschen, da sie ihre Umstände, Gegebenheiten, Anlässe, Vorwände, Ursachen und sonstige Gründe zum Mittelpunkt ihres Lebens machen, um den sich alles dreht, und der steht wie ein Block zwischen ihnen und Gott. Sie glauben zwar an Gott, allerdings glauben sie auch, es liege nur in ihrer Macht den von ihnen gewünschten Mittelpunkt zu erlangen, daher suchen sie ständig nach Ursachen, um diesen tatsächlich zu erlangen.
 
Beispiel:
 
Geld ist für viele der Mittelpunkt, um den sich alles dreht. Einige arbeiten also nur um Geld zu erlangen und deshalb ist ihre Arbeit der ausschlaggebende Punkt für sie, so als ob Gott ihnen ohne ihre Arbeit kein Geld geben könne.
 
Bei anderen ist es die Gesundheit. Sie bildet nun den Mittelpunkt, um den es sich dreht. Und sie machen die Medikamente und Behandlungen als Ursache für den Erhalt ihrer Gesundheit aus, daher ist die Medikamenteneinnahme der ausschlaggebende Punkt, so als ob Gott nicht imstande ist, sie zu heilen.
 
Diese Denkweise ist völlig falsch, da Gott die Ursache aller Ursachen ist und der Grund aller Gründe, deshalb müssen wir aufhören, nach irgendwelchen Ursachen oder Gründen zu suchen. Wir müssen einzig und alleine auf Gott bauen und vertrauen, sowie fest an Ihn glauben, ohne die von uns zunächst vermutete „Ursache“ zum ausschlaggebenden Punkt zu machen. Der Mittelpunkt, um das sich unserer Leben dreht und deshalb auch drehen muss, ist Gott.




Kommentar    Kommentar
   Sehen Sie mehr Artikel von: Rabbiner Shalom Arush
   Lesen Sie mehr über: Herz, Geist und Seele




Zum Artikelanfang    Zum Artikelanfang       Artikel per E-Mail senden    Artikel per E-Mail senden          Weiterleiten       Druckversion    Druckversion


 Treten Sie dem Newsletter bei Treten Sie dem Newsletter bei
 
 
  
Wenn Sie weitere Artikel oder Breslev.co.il Beiträge über die E-Mail erhalten wollen, dann geben Sie hier bitte Ihre E-Mail-Adresse ein:

   

 Zum Thema gehörende Artikel Zum Thema gehörende Artikel
 
 

 
SCHWEIGEN ist Gold               Vater               Sorgenfrei leben
 
 SCHWEIGEN ist Gold  Vater  Sorgenfrei leben


  0 Talkback     

Ihre MeinungIhre Meinung    Ihre Meinung    

 
 
  
Zu Ehren von:    Zum Gedenken an:
  
 
Hat Ihnen gefallen, was Sie gelesen haben?
 
Helfen Sie Breslev Israel, das Licht von Rabbi Nachman zu offenbaren.
Helfen Sie uns, diese Welt zu einer besseren Welt für uns alle zu machen!
 
Klicken Sie hier, um Breslev.co.il zu supporten
  
 
 
 Angebote des Tages Angebote des Tages
 
 
 
 
Back  1 2 3  Next
 
 
 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
     
 
Back  1 2 3  Next
 
 
 Am häufigsten geklickt Am häufigsten geklickt
 
 
 
 
Up  1 2 3  Down
 
 
 Am häufigsten gelesen Am häufigsten gelesen
 
 
 
 
Up  1 2 3  Down
 
 
 Facebook Facebook
 
 
 
 Newsletter Newsletter
 
 
 
Abonnieren:   
 
   
 

 
 



  
 
 
open toolbar